Coding-Herbst: Die coding-board.de coding challenge

Zhavok

Well-Known Member
Hab leider momentan viel Stress. Ich sitze gerade vor drei Baustellen die ich unbedingt endlich abarbeiten muss. (Und nein, mein Smartphone übers Wifi mit meinem PC zu connecten war keine davon :D:D. Aber beim nächsten mal gern. Außerdem hab ich wieder viel Material für C++, was ich mir in den Kopf drücken will, geordert. Auch will ich mal mein schlaues Buch dazu weiter lesen. Dann bin ich bei der nächsten Challenge auch besser gerüstet. Um ehrlich zu sein, weiß ich bei der Challenge hier noch nicht mal wie ich da schlau herangehen würde. Bei mehrfachen überdenken hab ich noch keinen schlauen Ansatz gefunden meine Gedanken in Code zu fassen. Wahrscheinlich würde es am Ende eher so aussehen, als ob ich das Sodoku bruteforce :D
 

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
Warum macht man nicht einmal im Quartal eine Coding Challenge? Oder jedes halbe Jahr?
Ist der Gedanke dahinter, nach dem Coding-Herbst kann der Coding-Winter kommen, usw.
Muss eben je eine Aufgabe sein, die auch die meisten mit ihren Werkzeugen lösen können. Wenn es plötzlich um Grafik geht, bin ich z.B. aufgeschmissen. Für Ideen bin ich aber immer offen. :)
 

German

Well-Known Member
c-b Experte
Wenn es plötzlich um Grafik geht, bin ich z.B. aufgeschmissen.
Jede Art von Grafik ist "nur" die Darstellungsform von Ergebnissen der dahinter stehenden Algorithmen. Anders gesagt, man könnte bei einfachen Dingen auch ein Drittprogramm bemühen, um etwas grafisch auszugeben. Kann mich erinnern dass du das mal mit MATLAB gemacht hast, gibt aber sicher auch freie Software. Klar, für den Egoshooter wäre das nix... ;)
 

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
Ja nee, schon klar. ;)

Ich hab auch kein Problem damit, Dinge in eine Grafik, also ein Bild, zu rendern oder so.
Aber wenn ein Button angeklickt werden soll, ist für mich C++ schonmal raus ;) Wobei GUI in Python auch erstaunlich leicht war, eigentlich wie in Java oder C#. Oder HTML/JS.
In diesen Sprachen würde ich aber wiederum ungern Probleme lösen. ;)
 

lord_haffi

Well-Known Member
Muss eben je eine Aufgabe sein, die auch die meisten mit ihren Werkzeugen lösen können.
Dazu fällt mir spontan ein: Das Lösen von allenmöglichen physikalischen Problemen erfordert meistens Computer. Meistens ist da allerdings mehr Physik als Programmierung drin ^^'
Ein gute Aufgabe könnte aber vielleicht das 3-Körper-Problem sein. Hab schonmal nen Newtonian Gravity Simulator geschrieben, der mithilfe der Newton'schen Mechanik Systeme mit mehr als 2 Körpern numerisch löst. Man könnte das natürlich auch mit Lagrange- oder Hamilton-Mechanik und einem Verfahren zur Lösung der Differenzialgleichungen lösen... aber das wäre wohl wieder mehr Physik als Programmieren ^^

Ansonsten: Die Aufgabe muss ja nicht unbedingt "programmiere dies das" sein, kann ja auch ein sehr kniffliges Rätsel sein ;)

Was mir sonst einfällt, was man auch mit eigenem Hirnschmalz hinbasteln könnte: Einfache Verschlüsselungen knacken, beispielsweise Caesar-Verschlüsselung.

Wie sieht es denn bei @dominikb und @lord_haffi aus?
Also mein Gerüst steht, aber ich verzweifle noch an einigen Bugs.. und schön sieht es auch noch nicht aus xD
 

Zhavok

Well-Known Member
Bei Kryptografie bin ich immer dabei :D. Ich habe vor kurzem schonmal einen simplen Algorithmus geschrieben und knacken lassen. Angeblich sei er genau richtig gewesen als Denksport. Interessanter wäre natürlich wenn jeder seine eigene Chiffre schreibt und der am schwierigsten zu knackende Algorithmus gewinnt. Aber das verlangt viel zu viel Zeit und Arbeit von der Jury. :D
 

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
Interessanter wäre natürlich wenn jeder seine eigene Chiffre schreibt und der am schwierigsten zu knackende Algorithmus gewinnt. Aber das verlangt viel zu viel Zeit und Arbeit von der Jury. :D
Nee, dann implementiert einer RSA oder einer reicht einer ein one-time-pad ein.

Aber knacken könnte schon interessant sein, besonders, wenn es voll automatisiert laufen soll....
 

Jan Krüger

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
@Jan Krüger hat wohl noch schlaue Verbesserungen eingebaut, ich auch, aber dafür funktioniert es bei mir auch immer noch nicht so richtig. Kommt vor. ;)
Ja, ich hab im Endeffekt "schlaues Bruteforce" implementiert, auf Basis meiner (begrenzten) Erfahrungen mit Tree Searching (wie z.B. Alpha-Beta bei Zwei-Spieler-Problemen). Ist zwar relativ simpel und funktioniert solide, aber es ginge sicher noch raffinierter und schneller...
 
Oben