eth0 eth1 eth2.. Problemchen

Naish

Well-Known Member
#1
Wieder mal ein Netzwerk-Einstellungs Problem, vielleicht hat jemand einen Tipp:

Ich installiere ein Linux (Debian) auf einer HD und konfiguriere /etc/network/Interfaces etwa so:
Code:
iface lo inet loopback

auto eth0
iface eth0 inet dhcp
allow-hotplug eth0
Soweit alles ok, der Rechner funktionert und Netzwerk vorhanden/verbunden.

Jetzt möchte ich nochmals einen neuen Rechner aufsetzen mit neuer Hardsware (Alle Hardware ist ist gleich: Gleicher Mainboard-Typ, Harddisk-Typ etc..)

Die originale HD klone ich und setzte den Klon in den neuen Rechner. Beim Booten des neuen Rechners wird eth0 (manchmal) nicht gefunden ? Ich muss diesen explizit mit netstat -a suchen und /etc/network/Interfaces entsprechend anpassen ?

Dies scheint irgendwie nach dem Zufallsprinzip zu geschehen, denn bei manchen PC's die ich neu aufsetzte funktioniert es von Anfang an und eth0 wird verwendet, bei anderen muss ich /etc/network/Interfaces anpassen und z.B. eth1 verwenden.

Als Workaround habe ich mir gedacht ich könnte ja in /etc/network/Interfaces einfach mehrere adapter definieren, z.b. eth0 eth1 eth2 eth3 etc.. somit würde ein neuer Rechner dann immer eine Netzwerkverbindung "finden"

Gehr das ? Oder gibt es eine bessere Lösung ?
 

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
#2
Schau dir mal udev-Regeln an. Damit kannst du pro Gerät Regeln definieren, was damit gemacht werden soll - du würdest ein Ethernet device über Hersteller und Typ raussuchen, und ihm dann fix den Namen eth0 verpassen.

Bloß schwierig, wenn es zwei Geräte pro MB gibt - dann müsstest du über MAC-Adresse gehen, und die ist logischerweise überall anders ;)
 

Naish

Well-Known Member
#3
Ich benütze jeweils nur Mainboards mit 1 NIC.
Wird diese Datei: /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules beim Installieren des Linux generiert und daher sind noch Einträge von der ersten Installation (MAC vom 1. Mainboard) drin ?
 

Naish

Well-Known Member
#4
Ich glaube das ist die Lösung! Danke.
In der neuen geklonten HD entferne ich den Eintrag /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules und wenn diese HD dann zum 1. Mal an ein neues Mainboard angeschlossen wird, wird automatisch ein neuer Eintrag in /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules etstellt (und hoffentlich als eth0)
 
Oben