Graphen

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
#2
Sehr schön, hab erst vor 3 Wochen meinen Studenten gesagt, dass diese Aufgabe gern mal gestellt wird.

Naja. Du hast Knoten, die den Zustand der Welt beschreiben. Ob du in den Startknoten jetzt den Text reinschreibst, der den Zustand der Aufgabe wiedergibt, oder verkürzt etwas wie "10|0 7|7 4|4" benutzt, um zu beschreiben, dass am Anfang 0 Liter im 10er Eimer sind, 7 im 7er usw, ist eigentlich egal.

Dann fängst du an, zu dem Knoten die möglichen Kindsknoten aufzulisten, indem du sämtliche Aktionen durchpobierst. Was kannst du tun? Die einzigen möglichen Aktionen sind entweder den 4er in den 10er zu gießen, oder den 7er in den 10er.

Die Kindsknoten schreibst du dann runter, und markierst am Pfeil welche Aktion du ausgeführt hast, z.B. "4->10".
Weiterführen bis keine Aktionen mehr möglich sind. Ach ja: keine Zustände wiederholen. als nächstes kannst du den 10er natürlich wieder in den 4er gießen, aber das gibt keinen neuen Knoten, das führt nur wieder zurück zum Start.

Dann hast du deinen Graphen. Auf dem kannst du dann z.B. nach bestimmten Knoten suchen, die dein Kriterium erfüllen.
 
#3
Sehr schön, hab erst vor 3 Wochen meinen Studenten gesagt, dass diese Aufgabe gern mal gestellt wird.

Naja. Du hast Knoten, die den Zustand der Welt beschreiben. Ob du in den Startknoten jetzt den Text reinschreibst, der den Zustand der Aufgabe wiedergibt, oder verkürzt etwas wie "10|0 7|7 4|4" benutzt, um zu beschreiben, dass am Anfang 0 Liter im 10er Eimer sind, 7 im 7er usw, ist eigentlich egal.

Dann fängst du an, zu dem Knoten die möglichen Kindsknoten aufzulisten, indem du sämtliche Aktionen durchpobierst. Was kannst du tun? Die einzigen möglichen Aktionen sind entweder den 4er in den 10er zu gießen, oder den 7er in den 10er.

Die Kindsknoten schreibst du dann runter, und markierst am Pfeil welche Aktion du ausgeführt hast, z.B. "4->10".
Weiterführen bis keine Aktionen mehr möglich sind. Ach ja: keine Zustände wiederholen. als nächstes kannst du den 10er natürlich wieder in den 4er gießen, aber das gibt keinen neuen Knoten, das führt nur wieder zurück zum Start.

Dann hast du deinen Graphen. Auf dem kannst du dann z.B. nach bestimmten Knoten suchen, die dein Kriterium erfüllen.
Ich hab das auch so erstellt, also ich hatte drei Knoten mit den drei Litern behälter praktisch, und mit pfeilen gezeigt in welche richtung man füllen könnte, z.b wenn ich die 7 liter in den 10 liter behälter rein mache, kann ich ja auch die 4 liter in den 7 liter behälter rein machen.... aber wenn mein Graph so aussieht komm ich nicht weiter zum nächten problem, am ende soll ja mein Graph so aussehen, das ich im 7 Liter behälter oder 4 Liter behälter nur noch zwei liter habe...
Meine frage ist, das füllen stoppt nur wenn das eine behälter voll oder leer wird, das heißt man kann auch nicht teilweise füllen....ansonsten könnte man ja in 7 liter Behälter 2 liter lassen und die restlichen 5 Liter in den 10 Liter behälter.....aber das geht alles nicht ....
 

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
#4
Ich hab das auch so erstellt, also ich hatte drei Knoten mit den drei Litern behälter praktisch, und mit pfeilen gezeigt in welche richtung man füllen könnte, z.b wenn ich die 7 liter in den 10 liter behälter rein mache, kann ich ja auch die 4 liter in den 7 liter behälter rein machen.... aber wenn mein Graph so aussieht
Huh? Zeig mal ein Bild.

am ende soll ja mein Graph so aussehen, das ich im 7 Liter behälter oder 4 Liter behälter nur noch zwei liter habe...
WENN das geht. Ich habs im Kopf noch nicht durchgerechnet. ;)

Meine frage ist, das füllen stoppt nur wenn das eine behälter voll oder leer wird, das heißt man kann auch nicht teilweise füllen....ansonsten könnte man ja in 7 liter Behälter 2 liter lassen und die restlichen 5 Liter in den 10 Liter behälter.....aber das geht alles nicht ....
Naja, du hast keine Markierungen im Behälter. Du weißt also nicht, wie viel Wasser du umfüllen musst, um eine bestimmte Literzahl zu haben.
Deswegen ergibt es nur Sinn, einen Behälter zu füllen, oder einen komplett zu leeren.
 
#5
Huh? Zeig mal ein Bild.


WENN das geht. Ich habs im Kopf noch nicht durchgerechnet. ;)


Naja, du hast keine Markierungen im Behälter. Du weißt also nicht, wie viel Wasser du umfüllen musst, um eine bestimmte Literzahl zu haben.
Deswegen ergibt es nur Sinn, einen Behälter zu füllen, oder einen komplett zu leeren.
1541608238350.png
vllt hab ich die aufgabe gar nicht richtig verstanden und liege komplett falsch...
 
Oben