IIS-Hostname-Binding Problem

#1
Liebes Forum!

Ich habe folgendes Problem:
Auf meinem Webserver läuft Windows Server 2016 mit IIS als Serversoftware und nginx als Reverse Proxy. nginx leitet bereits alle Anfragen korrekt an den IIS weiter, wenn ich die IP des Remote-Computers eingebe:
Code:
server {
    listen 80;
    server_name xxx.at www.xxx.at;
    return 301 http://sub.xxx.at$request_uri;
}

server {
    listen 80;
    server_name sub.xxx.at;
    
    location / {
        proxy_pass http://123.123.123.123:8000/;
    }
}
Wenn ich jedoch den Hostnamen eingebe, bekomme ich ein [SIZE=4]504 Gateway Time-out[/SIZE]:

Code:
server {
    listen 80;
    server_name xxx.at www.xxx.at;
    return 301 http://sub.xxx.at$request_uri;
}

server {
    listen 80;
    server_name sub.xxx.at;
    
    location / {
        proxy_pass http://sub.xxx.at:8000/;
    }
}
Meine Site im IIS hat als Binding *:8000:sub.xxx.at - und auch hier hakt es. Wenn ich die IP-Adresse und den Port eingebe, also 123.123.123.123:8000:* funktioniert alles einwandfrei. Mit dem Hostnamen funktioniert es allerdings nicht :( Leider benötige ich jedoch genau diesen Hostnamen um ein SSL Zertifikat von Let's Encrypt anzufordern. Daher nun zwei Fragen.
1. kann ich das Zertifikat auch ohne Hostnamen, sondern über die IP bzw. über nginx anfordern?
2. wenn nein, wie kann ich das Binding Problem bzw. das Problem mit dem Hostnamen lösen? (falls es für die Fragestellung wichtig ist: die Domain ist gekauft bei inwx.de)

VIELEN DANK für eure Hilfe!
Schöne Grüße
 
Oben