Mit was anfangen?

#1
Hi! Ich wollte in Zukunft spiele programmieren, worauf ich auf jemand gestoßen bin der meinte C++ ist Pflicht so wie viele andere die dann dazu gehören, ich sollte aber mit Visual Basic anfangen da man das später für Große Spiele auch braucht (Er sagte aber selbst auch das er kein gelernter ITler ist als vorwarnung)

Was brauche ich denn später alles? jetza bringt es jah sowieso nichts da ich das erst alles mal kennen lernen muss.. was ich dazu gefunden hatte waren nh paar andere Threads hier die mir nur die Frage zu C++ etwas beantwortet haben aber mehr nicht..

Kurzgefasst: Was brauche ich später alles für ProgrammierSprachen um 3D Spiele zu erstellen und mit welcher wäre es gut anzufangen?

Danke im voraus.. und ich enstschuldige mich falls es ein genau solches Thema schon mal gegeben haben sollte das ich nicht finde ;)
 

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
#2
und ich enstschuldige mich falls es ein genau solches Thema schon mal gegeben haben sollte
Ständig. :)

Visual Basic anfangen da man das später für Große Spiele auch braucht
Hab ich noch nie gehört. Völlig ausschließen kann mans nicht, aber damit würdest du dich IMO eher einschränken.

Ein ITler ist kein Softwareentwickler...

Kurzgefasst: Was brauche ich später alles für ProgrammierSprachen um 3D Spiele zu erstellen und mit welcher wäre es gut anzufangen?
Puh. Erstmal jede Menge Hintergrundwissen. ;)

Ein bisschen Geometrie, Vektorrechnung, etc sollte man auf jeden Fall drauf haben. Man muss jetzt Quaternionen nicht im Kopf berechnen können, sollte aber in der Lage sein, sie anzuwenden. (Ist immer ein Ärgernis, wenn Leute damit nicht umgehen können, und stattdessen mit Euler-Winkeln rechnen, und prompt kollabieren zwei Achsen...)

Grundlagen der Programmierung (die Theorie dahinter, Strukturierung, allgemeines Verständnis wie Daten im Speicher liegen, Objektorientierung, Datenorientierung, Multithreading, Grundlagen von ein paar Algorithmen, ...) sind enorm wichtig. Ohne die kann man eigentlich nicht effektiv programmieren. Erlernen kann man die aber anhand so ziemlich jeder Programmiersprache.

Was Programmiersprachen angeht: C++ ist keine schlechte Wahl, C# ist dank Unity Engine inzwischen auch relativ weit verbreitet. C++ ist aber nicht unbedingt eine anfängerfreundliche Sprache. C++ kann man gut mal eben 1-2 Jahre lernen, bevor man Dinge wie eine 3D-Engine überhaupt erst anfasst.

Wo wir von Engines sprechen: Auf gar keinen Fall das Rad neu erfinden. Keine Firma wird dich anstellen, weil du deine eigene 3D-Engine geschrieben hast. Erstens wird sie nicht gut sein, zweitens bedeutet es, dass du scheinbar nicht sonderlich effizient arbeitest (Zeit ist Geld) und drittens nutzt die Firma, in der du arbeiten willst, natürlich auch schon eine eigene Engine.

Sobald du also die Grundlagen deiner Sprache drin hast, sieh dich nach Bibliotheken um. Du willst für Crytek arbeiten? Schreib mal was für die Cry-Engine. (Keine Ahnung, ob man die zu Testzwecken für lau bekommt...) - etc.
 
Oben