Jobangebot Prozessdesigner (m/w/d) Onlinezugangsgesetz (OZG)

kimjob

Well-Known Member
#1
Für unseren Unternehmensbereich "Kunden- und Produktmanagement" suchen wir mehrere

Prozessdesigner (m/w/d) im Bereich Onlinezugangsgesetz (OZG)
für unsere Geschäftsstelle in Darmstadt, Gießen oder Kassel. Es handelt sich um Vollzeitstellen.

Die ekom21
Die ekom21 ist ein renommiertes Technologieunternehmen im Bereich IT-Komplettlösungen für den öffentlichen Dienst. Als das größte BSI-zertifizierte IT-Dienstleistungsunternehmen in Hessen, mit einem umfassenden Produkt- und Dienstleistungsportfolio, betreuen wir über 500 Kunden mit 29.000 Anwendern. Unsere über 480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an unseren Standorten in Gießen, Kassel und Darmstadt haben im Jahr 2017 einen Umsatz von 114 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Lösungsportfolio der ekom21 reicht von Hardware- und Softwarelösungen bis hin zu maßgeschneiderten Beratungsleistungen.

Ihr Aufgabengebiet

  • Design der Prozesse auf Basis der Digitalisierungsplattform
  • Entwicklung von möglichst automatisierten QS-Maßnahmen
  • Review und Test der Umsetzung
  • Übergabe der Prozesse an den Verantwortlichen
  • Unterstützung bei der Dokumentation der Prozesse
  • Abstimmung in Hinblick auf die weitere Digitalisierung mit Teams des Fachbereichs Digitalisierung
Arbeiten bei ekom21
Als familienfreundlicher Arbeitgeber steht der Mensch im Mittelpunkt allen unseres Handelns. ekom21 unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, indem flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten realisiert werden. Einen hohen Stellenwert nimmt auch unser umfangreiches betriebliches Gesundheits- sowie Weiterbildungmanagement ein.

Unsere Erwartungen

  • Ein abgeschlossenes Studium oder abgeschlossene Ausbildung bevorzugt im Bereich Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sicherer Umgang mit Technologien wie XML, HTML, CSS und XSLT
  • Sicherer Umgang mit Prozessdokumentationswerkzeugen und BPMN
  • Kenntnisse über QS-Werkzeuge wie z. B. TestCafé und TestLink
  • Rudimentäre Softwareentwicklungskenntnisse
  • Analytisches Denkvermögen, welches in die Lage versetzt, Probleme schnell zu durchdringen, eigenständig Lösungen zu entwickeln und sich in komplexe Fachthemen einzuarbeiten
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft für gelegentliche Dienstreisen
  • Deutsch fließend in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B
Das bieten wir Ihnen

  • Eine offene Unternehmenskultur
  • Eine vertrauensvolle, familiäre Arbeitsatmosphäre
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
  • Umfangreiche Sozialleistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge über die ZVK
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Strukturierte Einarbeitung
  • JobTicket
  • Jährlich verbindliche Mitarbeiter-Gespräche
Ihre Bewerbung
Eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 10 TVöD (VKA) kann vorbehaltlich einer endgültigen individuellen Bewertung und der persönlichen Qualifikation erfolgen.

Die ekom21 – KGRZ Hessen gewährleistet die berufliche Gleichstellung von allen Geschlechtern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. ekom21 – KGRZ Hessen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, indem flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten realisiert werden.

Wir bitten Sie, Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen bis zum 10.11.2019 über unsere Karriereseite vorzunehmen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Wir möchten Sie zudem im Vorfeld darüber informieren, dass das Auswahlverfahren voraussichtlich am 25.11.2019 in Gießen stattfinden wird.

Ihr Ansprechpartner
Bei Fragen zum organisatorischen Ablauf wenden Sie sich bitte an Frau Luhn.

Frau Michaela Luhn

ekom21 – KGRZ Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Robert-Bosch-Straße 13
64293 Darmstadt
Tel: 06151 704 1917

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen, die nicht über das Bewerberportal B-ITE bei uns eingehen, sondern per Post oder E-Mail an uns gerichtet sind, von uns auf elektronischem Wege gespeichert und bearbeitet werden. Sofern Sie hiermit nicht einverstanden sind, ist es erforderlich, mittels einer persönlich unterschriebenen Erklärung dieser Speicherung zu widersprechen. Uns per E-Mail zugehende diesbezügliche Erklärungen erfüllen nicht das Kriterium einer rechtsverbindlich abgegebenen Willenserklärung. Die gespeicherten Daten werden 90 Tage nach erfolgter Absage gelöscht.

Die ekom21 – KGRZ Hessen ist zertifiziert nach ISO 27001 auf der Basis von IT Grundschutz durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Link zum Stellenangebot
 
Oben