Smarthome Programmierung

#1
Hey leute,
najut ich hoffe mal das ist das richtige Überthema da es auch Teilweise Schnittstellen Programierung ist?! Falls nicht verschiebt es einfach und reißt mir nicht den Kopf ab ich hab noch Welpenschutz XD
Naja ich stell mich erstmal vor und zwar bin ich Quickvirg, 16 Jahre alt und gehe noch zur Schule wo ich die Informatik-AG besuche und javascript lerne (mehr Erfahrung hab ich im Programmieren noch nicht wirklich bin aber Bereit noch dazuzulernen muss aber erst mal wissen was ich für die Projektverwirklichung wissen muss).

Öhm ja ich hab schon seit einigen Monaten ein Projekt laufen in welchen ich mein PC Setup und mein Zimmer ein bisschen mit Smarthome upgraden will.
In diesem Projekt bin ich halt noch in der Planung hab sehr sehr viel gegoogelt und kam lange Zeit nicht mal zu einem Lösungsansatz bis ich halt bemerkt hab dass ich wohl selber etwas Programmieren muss um das ganze zu realisieren.

RGB-Projekt Aufbauplan.PNG

Hier seht ihr erstmal ein Schema um das ganze übersichtlicher und anschaulicher zu machen die Pfeile sind Daten die hin und her geschickt werden (können) weiteres dazu folgen im weiteren Verlauf diese Posts.

Im folgenden werde ich nun mal mein Ziel erläutern:
Ich habe vor dass ich LETZTENENDES zu Alexa sage: " Alexa, mach das Zimmer blau ". Only mit Philips Hue ist das ja ohne Probleme jetzt schon möglich nur ich hab halt vor dass mein PC den ich mit Asus Aura Zeug ausstatten will sich dann auch mit dem Sprach-Befehl angesprochen fühlt und auch Blau wird genauso wie meine Peripherie (Tastatur, Maus, Mauspad).

Die Daten der RGB-Beleuchtung vom PC und Philips Hue sollen dann zumindest habe ich mir das so überlegt an einen Raspberry-Server weitergesendet werden und dort dann veränderbar werden durch eine App, PC Programm und Alexa.
Das heißt dass die Devices dann Daten aussenden die dann die Beleuchtungs-Farben verändern.
Ich hoffe man versteht das jetzt so wie ich mir das denke.

Natürlich wäre ich auch bereit Philips Hue selber zu bauen wenn das somit einfacher wäre.

Hier noch ein paar Infos zu meinem System falls jemand das brauch:
CPU: i5 6600k mit nem Normalen Luftkühler
GPU: AMD Radeon R9 390X Tri-X
Wärmeleitpaste auf CPU und GPU (Wurde von mir ausgetauscht als ich den PC umgebaut und alles von Staub befreit habe, da er zu dem Zeitpunkt auch schon seit 2 Jahren lief): Thermal Grizzly Kryonaut
MOBO: Gigabyte GA-Z170-HD3P
Gehäuse: Bequiet! Dark Base 700
Netzteil: Bequiet! Straight Power 10 600W
SSD: Samsung 850 Evo 250GB
HDD: Seagate ST 100DM003

Peripherie:
Tastatur: Corsair K70 RGB LUX
Maus: Corsair Sabre
Mauspad: Corsair MM800


Ich hoffe ich habe nichts vergessen falls doch werde ich das hier bearbeiten oder eine Antwort drunter schreiben.
Naja auf die Hoffnung dass ihr mir helfen könnt ich jedenfalls lebe nach dem Prinzip: "Nichts ist unmöglich".

LG
Quickvirg
 

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
#2

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
#5
Wie planst du, mit Philips Hue zu kommunizieren?

Raspberry, PC und Alexa sind ja sicherlich im selben Netzwerk. Da würd ich dem "Server" einfach eine feste IP verpassen, und über ein HTTP-Interface arbeiten. http://<ip>/setze_farbe?farbe=blau, etc. Wobei setze_farbe wiederum ein PHP-Script sein könnte, was die entsprechenden Programme aufruft.

Musst mindestens darauf achten, dass das Netzwerk vom Internet nicht erreichbar ist, sonst baust du dir hunderte Sicherheitslücken ein. ;)

Musst mal testen, ob das Handy per WLAN auch im internen Netzwerk ist. Hab da schon Geschichten gehört, dass entweder WLAN und LAN nicht aufeinander zugreifen können, oder Handys u.U. generell scheinbar keine lokalen IP-Adressen anwählen konnten.
 
Oben