Wie kann ich diese mem.dat Datei öffnen bzw. auslesen evtl. bearbeiten

lano

Well-Known Member
c-b Experte
#21
Die .isu Dateien enthalten offenbar Telnet Verbindungsinformationen. Hier ist offensichtlich auch noch eine Drittsoftware von Stirling Technologies Inc. im Spiel, die wir nicht kennen.
Wie kommste darauf? Für mich sehen die nach nem eins a uninstall script aus ? Magic header passt und Stirling Technologies steht da auch richtig drin. https://de.wikipedia.org/wiki/InstallShield


Vorerst auf jeden Fall uninteressant.

Die mem.dat hat auch nen einfachen Aufbau. Glaube sowas hat ich schon mal bei nem Spielspeicherstand oder so.
Gilt nur noch rauszufinden was was ist.
 

Dompteur

Well-Known Member
#22
Ich behaupte einmal, dass die von dir gesuchten Daten nicht in dem ZIP-File drin sind.

Ich nehme an, dass du da einigermaßen aktuelle Daten drin haben solltest.
Das *.mem File stammt von 12.09.2015. Ist also schon mehr als 1 Jahr alt.
Die einzigen Files aus 2016 sind Studio.DB Studio.PX
Studio.DB scheint ein Borland Paradox File zu sein. Allerdings enthält es nur den Header - also die Tabellen-Strukturbeschreibung. Diese konnte ich lesen. Ich weiß also, welche Felder und ihre Datentype in der Tabelle Studio definiert sind. ;-) In dem File befinden sich aber keine Daten.
Studio.PX ist das File für den Primary Key.
Alle anderen Datenfiles im selben Verzeichnis sind aus dem Jahr 2011.

Ich vermute also, dass die Daten woanders liegen. Vielleicht suchst du den Rechner nach einer weitere Version von Studio.DB ab.
Ist der Rechner in einem Netzwerk ? Wenn ja, such dann auch die Laufwerke, auf die du Zugriff hast ab.
 

lano

Well-Known Member
c-b Experte
#24
Studio.DB scheint ein Borland Paradox File zu sein.
Kommt hin.

SQL:
CREATE TABLE Keys.DB (
        Key VARCHAR(255),
        Name VARCHAR(30),
        Kundennummer VARCHAR(8),
        Personalnummer VARCHAR(5),
        Gesperrt INTEGER(1),
        Bemerkungen VARCHAR(255),
        Typ INTEGER,
        Pfand DECIMAL(12,2)
);
SQL:
CREATE TABLE Personal.DB (
        Personalnummer INTEGER NOT NULL /* auto_increment */,
        Suchname VARCHAR(60),
        Name VARCHAR(60),
        Strasse VARCHAR(80),
        Postleitzahl VARCHAR(5),
        Ort VARCHAR(80),
        Telefon_Privat VARCHAR(30),
        Telefon_Buero VARCHAR(30),
        Fax VARCHAR(30),
        Handy VARCHAR(30),
        Geschlecht INTEGER(1),
        Geburtsdatum DATE,
        Geburtstag INTEGER,
        Geburtsort VARCHAR(80),
        Beruf VARCHAR(80),
        Familienstand VARCHAR(20),
        Anzahl_Kinder INTEGER,
        Krankenkasse VARCHAR(30),
        Sozialversicherungsnr VARCHAR(20),
        Staatsangehoerigkeit VARCHAR(20),
        Aktiv INTEGER(1),
        Einstellungsdatum DATE,
        Arbeitskraft INTEGER,
        Bankname VARCHAR(30),
        Bankleitzahl VARCHAR(8),
        Kontonummer VARCHAR(10),
        Bemerkung VARCHAR(255),
        Passwort VARCHAR(20),
        KannVMontag INTEGER(1),
        KannVDienstag INTEGER(1),
        KannVMittwoch INTEGER(1),
        KannVDonnerstag INTEGER(1),
        KannVFreitag INTEGER(1),
        KannVSamstag INTEGER(1),
        KannVSonntag INTEGER(1),
        KannNMontag INTEGER(1),
        KannNDienstag INTEGER(1),
        KannNMittwoch INTEGER(1),
        KannNDonnerstag INTEGER(1),
        KannNFreitag INTEGER(1),
        KannNSamstag INTEGER(1),
        KannNSonntag INTEGER(1),
        KannAMontag INTEGER(1),
        KannADienstag INTEGER(1),
        KannAMittwoch INTEGER(1),
        KannADonnerstag INTEGER(1),
        KannAFreitag INTEGER(1),
        KannASamstag INTEGER(1),
        KannASonntag INTEGER(1),
        RechtVerkauf INTEGER(1),
        RechtEinkauf INTEGER(1),
        RechtBuchhaltung INTEGER(1),
        RechtService INTEGER(1),
        RechtSupervisor INTEGER(1),
        RechtErweitert INTEGER(1),
        Rights VARCHAR(255),
        Imagefile VARCHAR(255),
        Bonus DECIMAL(12,2),
        Stundenlohn DECIMAL(12,2),
        Gehalt DECIMAL(12,2),
        Wochenarb_zt_minuten INTEGER,
        Grundgehalt DECIMAL(12,2),
        Steuerklasse INTEGER,
        LetzterLogin TIMESTAMP
);
SQL:
CREATE TABLE Studio.DB (
        Studionummer VARCHAR(6),
        Subsystem INTEGER,
        Name VARCHAR(80),
        Strasse VARCHAR(80),
        Postleitzahl VARCHAR(10),
        Ort VARCHAR(80),
        Telefon VARCHAR(30),
        Fax VARCHAR(30),
        Handy VARCHAR(30),
        Verbindungsart INTEGER,
        SystemIP VARCHAR(63),
        SystemSubNet VARCHAR(63),
        SystemAnwahl VARCHAR(30),
        SystemTyp VARCHAR(30),
        SystemEpromVersion VARCHAR(5),
        SystemSoftwareVersion VARCHAR(20),
        SystemWatchdog INTEGER,
        SystemNachricht VARCHAR(255),
        ServiceNotwendig INTEGER(1),
        WarenlieferungNotwendig INTEGER(1),
        EinstellungenNotwendig INTEGER(1),
        Passwort VARCHAR(8),
        PasswordReadOnly VARCHAR(8),
        Autoabruf INTEGER(1),
        TKUAutoreset INTEGER(1),
        AutoUhrAbgleich INTEGER(1),
        LetzterOKAbruf TIMESTAMP,
        LetzterFehlAbruf TIMESTAMP,
        LetzterFehler VARCHAR(80),
        FehlerCount INTEGER,
        Memo BLOB,
        ApiLine VARCHAR(80),
        KleinsterScheinOption INTEGER(1),
        LandesOption VARCHAR(3),
        Waehrung VARCHAR(4)
);
SQL:
CREATE TABLE resttemp.DB (
        ID INTEGER NOT NULL /* auto_increment */,
        System VARCHAR(30),
        Version_From DOUBLE PRECISION,
        Version_To DOUBLE PRECISION,
        Variable VARCHAR(8),
        TranslationTyp INTEGER,
        TranslationFunction INTEGER,
        Position INTEGER,
        Length INTEGER,
        Bit INTEGER,
        DeviceAdress INTEGER(1),
        ReadOnly INTEGER(1),
        DealerWrite INTEGER(1),
        Description VARCHAR(255)
);
Kann man also sagen ist nix drin von Abrechnungsdaten.
 

Dompteur

Well-Known Member
#30
Das Fileformat einiger Files wie zum Beispiel von "Studio.DB" ist jenes von Paradox.
Borland hat darauf aufsetzend einen Zugriffslayer geschrieben: Borland Database Engine (BDE).
Das Programm dürfte kurz nach 2000 erstellt worden sein. Delphi war damals populär und benutzte BDE zum Zugriff auf Datenbanken.
Also gut möglich, dass die Anwenung in Delphi geschrieben worden ist.
 

J.U.

Active Member
#32
Hallo, bin jetzt vom Studio nach Hause gekommen. in der Mem. Datei sind 3 Tage (09; 10; 11.01.17) gespeichert, habe ebenfalls die 3 Tagesumsätze als Bilder hoch geladen......
LG
J.U.
 

Anhänge

German

Well-Known Member
c-b Experte
#33
229,50 float (4 Byte)
LE: 00806543
BE: 43658000

229,50 double (8 Byte)
LE: 0000000000B06C40
BE: 406CB00000000000

22950 (falls das Komma nachträglich als Text eingefügt wird) int (4 Byte)
LE: A6590000
BE: 000059A6

Keine diese Bytefolgen sind in der Datei. Vielleicht fällt jemand anders was ein.
Immerhin gibt es die 2 Bytes A659 :rolleyes:
Ich hab immer noch keine Ahnung ob oder wie die Werte zu finden sein sollen.
 

-AB-

R.I.P.
c-b Team
c-b Experte
#34
Versuchs mal als (int)229 (int)50 - mit einem float/double muss man ja schon bei 1.1 € bei der Darstellung pfuschen... - oder evtl. ist der Centbetrag auch bloß ein byte oder short.
 

lano

Well-Known Member
c-b Experte
#35
In der idx.dat ist jetzt auch nur ein Eintrag drin.

Man könnte sich da jetzt zu Tode suchen.
Schaut man sich die Bedienungsanleitung an dann kann man schon einen Teil ausschließen.

Am einfachsten wäre es sich die Datei zwei mal erstellen zu lassen und beim zweiten mal einfach "einen" Wert verändern.
Die Konfiguration der Box ändert sich ja nicht,nur das Datum und die Zeit und eben auch der Betrag, wenn er drin steht.
Hat man dann die Stelle die sich ändert kann man schauen wie das wohl kodiert sein könnte. Da hat man ja netter weise schon das Ergebnis.

Bilder7.png
Das lässt sich schon mal recht gut erraten.
Datum, Uhrzeit, Studionummer, Zentraleinheit, Softwareversion? (Im Manual steht was von v5.00)
Währung, ???, Sonnenbank 1, ??? (Top Power, kenn das Studio ja nicht)
Sonnenbank 2, ??? (Pro 4.6 - keine Ahnung)

Bei den Sonnenbänken kann man auch angeben wie viel Watt die verbrauchen, und all son kram.
Keine Ahnung was da alles angegeben ist.
Betriebsstundenzähler und so ist ja auch noch drin.
 

J.U.

Active Member
#36
Guten Morgen,
das ist richtig... in der Datei befinden sich sämtliche Einstellungen der 8 Kabinen, Zähler, Namen der Bänke, Watt- Angabe usw.

J.U.
 
Oben