Youtube-Kanal um C/C++ zu lernen

#1
Darf ich auch auf meinen YouTube-Kanal verweisen? Ich habe dort einige hundert Tutorials hochgeladen, darunter auch zu C und C++. Das ganze ist für Kostnix, ich verdiene keinen Cent mit dem Kanal. Hier ist jedenfalls der Link. Ich hoffe, es hilft: http://youtube.com/c/AppleEnthusiastThinksDifferent
Für Einsteiger, die sich erst orientieren wollen, ist es meiner Meinung nach besser, sich zunächst aus kostenlosen quellen zu informieren und erst dann, wenn man herausgefunden hat, was man wirklich machen will, teures Geld für Programmierbücher hinzulegen.
Mit bestem Gruß an die Runde
 

AGGROStar1991

Well-Known Member
c-b Experte
#2
Youtube ist ne schlechte Quelle und ich bin bei selbstwerbung immer irgendwie seeeeehr skeptisch. Was macht deine Videos besser als das ebenfalls kostenlose "C von A bis Z"? So leid es mir tut, deine Codequalität ist es nicht ( In die Erläuterungen hab ich nicht tiefer rein gehört).
 
#3
Youtube ist ne schlechte Quelle und ich bin bei selbstwerbung immer irgendwie seeeeehr skeptisch. Was macht deine Videos besser als das ebenfalls kostenlose "C von A bis Z"? So leid es mir tut, deine Codequalität ist es nicht ( In die Erläuterungen hab ich nicht tiefer rein gehört).
Bei der von dir so bezeichneten "Selbstwerbung" verdiene ich wie bereits erwähnt keinen Cent. Ich lade die Tutorials in meiner Freizeit hoch. Die Tutorials sollen jedem Nutzen bringen, der Programmieren lernen möchte. Mir ist es wurscht, wer will kann sich auch Tutorials auf anderen Kanälen anschauen.

Das von dir erwähnte "C von A bis Z" ist ein sehr gutes Buch. Nur kann/darf/sollte man durchaus auch auf verschiedene Quellen zugreifen. Was hast du an meiner Codequalität auszusetzen? Meine Tutorials richten sich an Einssteiger und ich bekomme tolle Rückmeldungen von Schülern und Studenten, die auf ihre Prüfungen lernen müssen. Es mag sein, dass sie nicht für Leute geeignet sind, die seit vielen Jahren programmieren. Nur finde ich eine solche Bemerkung über die Codequalität von anderen als unkollegial und recht dumm. Wer es nötig hat über andere sein Maul zu zerreißen, hat ganz klar Zweifel an den eigenen Fähigkeiten.

Edit:
1."In die Erläuterungen hab ich nicht tiefer rein gehört". Das ist mir schon klar.
2. "Youtube ist ne schlechte Quelle" => Wer sagt das? Du? YouTube ist eine hervorragende Quelle, wenn man lernen will. Ich kann mir aber vorstellen, dass du das noch nicht mitbekommen hast - wie vielleicht viele andere Dinge im Leben auch.
 

Zhavok

Well-Known Member
#4
Bleib mal ganz ruhig ;). Die Zweifel von Aggrostar sind schon gerechtfertigt. Es geht heutzutage nicht darum irgendwie die Sprache zu lernen, sondern die Sprache bestmöglich und ohne größere Schnitzer des Autors zu lernen. Es gibt Autoren, welche bei C++ mit printf ankommen und bis zum Ende C-Arrays anstatt die dafür vorgesehenen Klassen zu nutzen. (bedeutet nicht, dass du das machst). Das Buch C von A bis Z oder im allgemeinen alle Werke in Jürgen Wolf werden sogar in vielen Foren verteufelt, weil es auch da zu viele Fehler/ bessere Lösungen gibt. Ich selbst habe es im Übrigen nicht gelesen. Die meisten empfehlen für deutsche Literatur "Der C++ Programmierer. Lernen und professionell Anwenden"... oder so ähnlich. Auch, habe ich schon viele Videos von Youtubern gesehen, wo Fehler, falsche Erklärungen zu Funktionsweisen, veraltete Lösungen von Problemen etc. enthalten waren. Das es einem Anfänger danken ist kein Argument . Sie haben keinen Vergleich. Lediglich Leute mit mehrjähriger Erfahrung, welche fast täglich die Sprache anwenden, würde ich eine Einschätzung treffen lassen, ob ein Buch oder eine Videoreihe gut oder schlecht ist. Denn etwas falsches zu lernen bekommt man schlecht wieder raus. Das alles habe ich geschrieben ohne deine Videos gesehen zu haben. Ich möchte nur warnend darauf hinweisen. :D
 

German

Well-Known Member
c-b Experte
#5
"Youtube ist ne schlechte Quelle" => Wer sagt das?
Ich. Leider hat mich noch niemand vom Gegenteil überzeugen können. Gerade mal in deine einfach verkettete Liste geschaut.
Gibt es einen Grund warum deine Variablen global sind?
Gibt es einen Grund warum du Code stumpf copy/pastest statt eine Funktion für die Eingabe zu schreiben?
Gibt es einen Grund warum allozierter Speicher nicht freigegeben wird?
 
#6
Ich. Leider hat mich noch niemand vom Gegenteil überzeugen können. Gerade mal in deine einfach verkettete Liste geschaut.
Gibt es einen Grund warum deine Variablen global sind?
Gibt es einen Grund warum du Code stumpf copy/pastest statt eine Funktion für die Eingabe zu schreiben?
Gibt es einen Grund warum allozierter Speicher nicht freigegeben wird?
Es gibt immer einen Grund für alles.
Was ist mit deinen Codes? Von dir selbst scheinst du auch nicht überzeugt zu sein. Selbstbewusste Menschen erkennt man anhand ganz bestimmter Merkmale. Unsichere Menschen auch.
 

Zhavok

Well-Known Member
#7
Davon hat German hier im Forum genug verbreitet. Schau dich einfach mal um. German weiß recht gut was er tut und hilft wo er kann. Eigentlich spricht schon die Tatsache, dass du nicht kritikfähig bist, dagegen, dass du ein guter Programmierer bist. Denn es gibt niemanden der perfekten Code schreibt und sicher immer das eine oder andere, was man von anderen lernen kann (wenn man es denn zu lässt). Also anstatt dich in einem Forum anzumelden um Werbung zu machen und dann Leute zu beschimpfen, welche konstruktive Kritik äußern, überlege selbst ob du deine Fähigkeiten nicht vielleicht überschätzt.
 
#8
Davon hat German hier im Forum genug verbreitet. Schau dich einfach mal um. German weiß recht gut was er tut und hilft wo er kann. Eigentlich spricht schon die Tatsache, dass du nicht kritikfähig bist, dagegen, dass du ein guter Programmierer bist. Denn es gibt niemanden der perfekten Code schreibt und sicher immer das eine oder andere, was man von anderen lernen kann (wenn man es denn zu lässt). Also anstatt dich in einem Forum anzumelden um Werbung zu machen und dann Leute zu beschimpfen, welche konstruktive Kritik äußern, überlege selbst ob du deine Fähigkeiten nicht vielleicht überschätzt.
Nein, ich schätze meine Fähigkeiten schon richtig ein. Mach dir mal keine Sorgen. Noch einmal zum Thema "Werbung": Mir geht's an allen Backen vorbei, welche Quellen jemand nutzen will, um zu lernen. Ich bin auf niemanden angewiesen. Konstruktive Kritik sieht deutlich anders aus. Man sollte vielleicht erst mal wissen, was "konstruktiv" bedeutet. Ich erkenne hier nichts Konstruktives, sondern nur Leute, die sich auf Kosten anderer profilieren wollen. Das ist billig. Hinterher zu kommen und von konstruktiver Kritik zu reden ist noch billiger.
 

Zhavok

Well-Known Member
#9
Nein, ich schätze meine Fähigkeiten schon richtig ein.
Da sprechen deine globalen Variablen eine andere Sprache. Hab gerade in dein enum Tutorial geschaut. Ich würde dir übrigens empfehlen enum class zu verwenden anstatt enum, da bei enum class garantiert ist, dass du bei deinem Code nicht zum Beispiel Montag * Donnerstag rechnen kannst. Und schon hast du den Anfängern etwas beigebracht, was man heutzutage nicht mehr macht / besser macht und diese saugen es auf und verbreiten es weiter durch ihren Code. Und da hab ich nur mal kurz über deine Videos gescrollt und eins angeklickt. Ich denke nicht, dass deine Tutorials hier hinzugefügt werden.
 

German

Well-Known Member
c-b Experte
#10
Es gibt immer einen Grund für alles.
Den du uns allerdings vorenthältst …

Ein bisschen findet sich hier in den Ressourcen.

Von dir selbst scheinst du auch nicht überzeugt zu sein.
Du hast es erfasst. Ich bin Hobbyprogrammierer und ich halte mich nicht annähernd für gut genug ein Youtube Video einzustellen von dem andere lernen sollen. Ich hab das nicht studiert und ich weiß wo meine Grenzen sind.
Hier im Forum geb ich auch mal mein gefährliches Halbwissen zum besten. Ist auch akzeptabel, denn hier können mir alle anderen Member auf die Pfoten klopfen, wenn ich Mist schreibe. Und das ist auch gut so, denn ...
1) Ich steh drauf wenn mir jemand meine Unzulänglichkeiten um die Ohren haut. Ich kann nur draus lernen und besser werden.
2) Der Fragensteller hat ein Benefit von der Erfahrung vieler zu lernen, anstatt sich auf den Mist eines einzelnen verlassen zu müssen.

Selbstbewusste Menschen erkennt man anhand ganz bestimmter Merkmale. Unsichere Menschen auch.
Ich bewundere dein Selbstbewusstsein. Davon hat aber niemand was, außer du selbst. Denn von Selbstbewusstsein wird dein Code nicht besser. Von angenommener Kritik vielleicht schon ...
 
Gefällt mir: Mat

Zhavok

Well-Known Member
#12
Danke asc, ich weiß :D. Ich habe auch nur über seine C++ Tutorials gescrollt. Von C hab ich keine Ahnung. Kann sein, dass es dort auch ein enum Video gab.:)
 

-AB-

Well-Known Member
c-b Team
c-b Experte
#13
Da die Debatte in diesem Thread bisher noch halbwegs zivilisiert ist, lasse ich diesen Thread mal offen. Eine Diskussion im anderen Thread war aber nicht vorgesehen, deshalb der Umzug nach hier.
 
#14
Den du uns allerdings vorenthältst …


Ein bisschen findet sich hier in den Ressourcen.


Du hast es erfasst. Ich bin Hobbyprogrammierer und ich halte mich nicht annähernd für gut genug ein Youtube Video einzustellen von dem andere lernen sollen. Ich hab das nicht studiert und ich weiß wo meine Grenzen sind.
Hier im Forum geb ich auch mal mein gefährliches Halbwissen zum besten. Ist auch akzeptabel, denn hier können mir alle anderen Member auf die Pfoten klopfen, wenn ich Mist schreibe. Und das ist auch gut so, denn ...
1) Ich steh drauf wenn mir jemand meine Unzulänglichkeiten um die Ohren haut. Ich kann nur draus lernen und besser werden.
2) Der Fragensteller hat ein Benefit von der Erfahrung vieler zu lernen, anstatt sich auf den Mist eines einzelnen verlassen zu müssen.


Ich bewundere dein Selbstbewusstsein. Davon hat aber niemand was, außer du selbst. Denn von Selbstbewusstsein wird dein Code nicht besser. Von angenommener Kritik vielleicht schon ...
1. Zuerst mal halte ich viel von Kollegialität. Davon habe ich heute Abend allerdings nicht viel gesehen.
2. Ich weiß schon, was ich meinen Leuten auf YouTube beibringe. Ich beherrsche mein Fach.
3. Ich versuche erfolgreich Menschen fürs Programmieren zu gewinnen.
4. Ich helfe Menschen ihre Prüfungen zu bestehen - ob in der Schule oder an der Uni.
4. Ein wichtiges Stichwort hier heißt "Respekt". Ich rede die Arbeit anderer nicht schlecht - weder die meiner YouTube-Kollegen, noch die von Autoren, wie zum Beispiel Jürgen Wolf. Ich könnte einiges zu deinen Codes sagen, ich unterlasse es aber, weil es Prinzipien gibt, die ich nicht aufgeben werde.
5. Da du, wie du selbst sagst, nicht unterrichtest, macht es wenig Sinn, mein didaktisches Vorgehen in meinen Tutorials zu erläutern. Ich muss mich auch nicht vor jemand anderem qualifizieren. Ich brauche keine Bestätigung von anderen. Aber nur mal so nebenbei: Dass Autoren oder meine Kollegen auf YouTube und auch ich Codes vereinfachen und den Fokus auf das Thema des Tutorials setzen, ist selbstverständlich und auch unausweichlich. Wenn du das von dir zitierte Video-Tutorial gehen hast, wirst du auch mitbekommen haben, dass ich von Modularisierung von Code spreche (wie auch sonst in meinen Videos). Weder ich, noch andere, die auf YouTube unterrichten, sind auf den Kopf gefallen. Dennoch habe ich es vorgezogen, in dem betreffenden Tutorial über verkettete Listen eine andere Vorgehensweise zu wählen. Warum? Darum! Erklärung folgt unter Punkt 6.
6. Ich tausche mich gerne über Code aus. Nur suche ich mir die Leute, mit denen ich bereit bin, solche Diskussionen zu führen, selbst aus. Das Leben ähnelt eben oft einer if-Abfrage: Wenn eine Bedingung nicht erfüllt ist, wird der zugehörige Code-Block eben nicht betreten.
 

lano

Well-Known Member
c-b Experte
#16
Darf ich auch auf meinen YouTube-Kanal verweisen?
Die eigentliche Frage...
Ich wuerd sagen noe. Einfach aus prinzip.
Ich wuerde das wohl anders sehen wenn ein "wirkliches" Forenmitglied seinen Kanal postet.

Von dir selbst scheinst du auch nicht überzeugt zu sein.
Ei, da hast den Falschen erwischt...

Im ProjektForum koennte man den YT Kanal ggf "bewerben". Aber sind wir hier Werbeverteiler?

Zu der ... ich sach mal Diskussion. Youtube mit Lernvideos ist hier wie Zeugen Jehovas. Der kriegt noch mit Wachturm inna Hand auf die Fresse.
Da hilft das auch nicht freundlich zu fragen. Das liegt an den Erklaer Videos. Denn der Zweck eines Forums ist ja das man sich darueber austauscht. Wohingegen Videos son bisschen monolog sind. So erklaer ich mir das zumindest warum jeder der jehovas schreit gleich ne Biebel um die Ohren gezimmert bekommt.
 

German

Well-Known Member
c-b Experte
#17
Kritik hat nichts mit Respektlosigkeit zu tun. Im Gegenteil. Respektlos wäre es, sie nicht zu äußern und einfach zu ignorieren was man gesehen hat. Zumindest für mein Verständnis. Von daher, schade dass du es nicht für nötig hältst, Fehler die du in meinen Codes gefunden hast zu kommentieren.
Und nein, nachdem ich das Buch von Wolf gelesen habe, bin ich nicht der Meinung dass es schlecht ist. Heißt aber nicht, dass ich nicht meine Kritikpunkte habe, die da wären
- es ist nicht mehr up-to-date
- es werden bewusst Negativbeispiele gebracht, aber man muss zum Teil zweimal lesen um das zu erkennen
- es ist etwas Windows-lastig
Und ja, ich bin für Vereinfachung in Beispielen. Mache ich auch nicht anders, und insbesondere beim Finden und Erklären von Fehlern ist das extrem hilfreich (wie Stroustrup schon sagte: "Finding the smallest program that demonstrates the error" is a powerful debugging tool.). Aber es muss doch bei aller Vereinfachung noch richtig bleiben. In jeder Funktionsreferenz von malloc steht "hey, vergiss nicht, du musst Speicher auch wieder freigeben". Jaja, das Betriebssystem kehrt die Scherben auch so hinter dir weg, ich weiß. Aber ist es das was du anderen beibringen willst? Als jemand der lehrt weißt du sicher nur zu gut wie schwer es ist, etwas was sich einmal eingebrannt hat wieder aus den Hirnen heraus zu bekommen. Was also ist falsch an meinen Hinweisen? Sind diese "unkollegial" und allein deshalb nicht richtig und müssen unter allen Umständen negiert werden?
Nein, du musst nicht darauf antworten. Das sind eher rhetorische Fragen. Ich kann hervorragend damit leben, nicht mit dir überein zu kommen. Menschen sind verschieden, Meinungen sind verschieden. Dessen bin ich mir ebenso bewusst wie meiner selbst ;)
 

Zhavok

Well-Known Member
#18
Ich weiß schon, was ich meinen Leuten auf YouTube beibringe. Ich beherrsche mein Fach.
So etwas behaupten hier nichtmal die besten Programmierer im Board von sich. Du leidest ohne Frage an Selbstüberschätzung. Ich habe nochmal kurz in dein Video über Arrays reingeschaut. Ich habe an verschieden Stellen reingeklickt und sehe nur C-Arrays, keine Array Klasse. Ich finde sie auch bei den restlichen Videos im Titel nicht. Kannst mir aber gern zeigen wo du std::array oder std::vector erklärst. Schließlich ist sowas ein muss für jedes C++ Tutorial. Aber man merkt schon immer wieder, dass du dir sebst nicht sicher bist was du tust. Beim Video Strings miteinander addieren, weißt du da warum du überhaupt Strings über den Plusoperator kombinieren kannst? Welche Funktionalität dir in C++ so etwas erlaubt? Ich habe allgemein keine Videos zu etwas schwierigeren Themen von dir gefunden. Alles insgesamt ist die Tutorialreihe nichts, was man nicht in einer Woche Selbststudium herausfindet. Irgendwie finde ich auch keine Kommentare und Likes von den beschriebenen glücklichen Programmieranfängern (da bin ich auch recht froh drüber). Orientiere dich mal an der Videoreihe von Brotcrunsher (auch auf Youtube). Seine C++ Tutorialreihe hab ich am Anfang wo ich noch kein Buch hatte
geschaut und habe sie immerwieder genutzt wenn ich etwas nicht verstanden habe. Das war zumindest FÜR MICH der beste kostenlose Content, den ich finden konnte.
 
#19
Was ich in diesem Forum angetroffen habe, sind lauter Verlierer, die sich aufblähen und aufspielen. Ich habe mir mal die Posts der Protagonisten in diesem Thread mal angeschaut und musste oft genug über eure Stümpereien lachen. Meine erste Einschätzung war also richtig.Ich denke, es sind vor allen Jungstudenten hier, die noch Kacke am Arsch kleben haben und zu Hause bei Mama und Papa wohnen.
 
#20
So etwas behaupten hier nichtmal die besten Programmierer im Board von sich. Du leidest ohne Frage an Selbstüberschätzung. Ich habe nochmal kurz in dein Video über Arrays reingeschaut. Ich habe an verschieden Stellen reingeklickt und sehe nur C-Arrays, keine Array Klasse. Ich finde sie auch bei den restlichen Videos im Titel nicht. Kannst mir aber gern zeigen wo du std::array oder std::vector erklärst. Schließlich ist sowas ein muss für jedes C++ Tutorial. Aber man merkt schon immer wieder, dass du dir sebst nicht sicher bist was du tust. Beim Video Strings miteinander addieren, weißt du da warum du überhaupt Strings über den Plusoperator kombinieren kannst? Welche Funktionalität dir in C++ so etwas erlaubt? Ich habe allgemein keine Videos zu etwas schwierigeren Themen von dir gefunden. Alles insgesamt ist die Tutorialreihe nichts, was man nicht in einer Woche Selbststudium herausfindet. Irgendwie finde ich auch keine Kommentare und Likes von den beschriebenen glücklichen Programmieranfängern (da bin ich auch recht froh drüber). Orientiere dich mal an der Videoreihe von Brotcrunsher (auch auf Youtube). Seine C++ Tutorialreihe hab ich am Anfang wo ich noch kein Buch hatte
geschaut und habe sie immerwieder genutzt wenn ich etwas nicht verstanden habe. Das war zumindest FÜR MICH der beste kostenlose Content, den ich finden konnte.
Ich glaube, du bist nur ein kleiner Verlierer, der sich hier als Experte aufspielen will. Wie lange programmierst schon? Was hast du bisher in deinem Leben zustande bekommen? Null. Du bist nichts und du wirst auch nichts werden. So, ich will jetzt meine kostbare Zeit nicht mit kleinen Fakern und Blendern, wie du es bist verschwenden.
 
Oben